Neues aus dem Meldewald

Nein SoliLa! ist nicht erfroren. Wir machen weiter und werden euch auch diese Saison mit nicht-kommerziellem Gemüse behelligen.                                                                                      Die Saison ist in Planung. Während die Gründüngung draußen unser Feld mit Nährstoffen versorgt, sitzen wir gemütlich drinnen und diskutieren über (den Begriff) Nicht-Kommerzialität, schreiben den einen oder anderen Artikel und träumen von einer Folie für unseren Folientunnel…(her mit connections und tipps diesbezüglich!). Außerdem schlagen wir uns mit Hierarch(n)ien, Kommunikationsstrukturen, Allianzenknüpfung und Anbauplan herum.                                                                                                                                                Da sich das Imperium imperialistisch erweitern will und wir uns demnächst ein von waldartigem Meldebewuchs in den Klauen gehaltenes Stück Land dazuholen wollen (ja, natürlich gehört uns das ;), könnte es bald eine Einladung für einen ersten Feldtag geben…allerdings erst nach eventuellem Schnee. Bis dahin mampfen wir die letzten Kohlsprossen, halten uns in urbanem Gelände gegen Nazis warm und lesen von Freund_innen, die wir gerade beim Reclaim the Fields Treffen in Nottinham gesehen haben:

Hambacher Forst

La Zad

ZAD Bois du Troncay

Yorkley Court

Wwolfing

Field liberation movement

Grow Heathrow!

Community Food Growers Network London

Can Tonal

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.