Zwangsräumung am 6.10. verhindern!

Aus aktuellem Anlass wird es beim Vorbereitungstreffen für eine Demo gegen die viel zu hohen Mieten, Delogierungen und Verdrängung auch um die in kürze angesetzte Delogierung einer Ottakringerin gehen.
Die Zwangsräumung, gegen die Frau R. seit längerem kämpft, ist für den 6.10. angesetzt. Im Augustin 362 im März und in der aktuellen Ausgabe gab und gibt es Artikel dazu; hier gibts eine Kurzfassung des Aktuellen Artikels: http://www.augustin.or.at/zeitung/tun-und-lassen/wiener-wohnen.html (auf den Autorennamen klicken).

Die in Wien eher still aber täglich stattfindenden Zwangsräumungen müssen an eine breitere Öffentlichkeit gebracht werden! Aktionspraxen, wie sie in anderen Städten längst funktionieren um Delogierungen zu verhindern und/oder zumindest einen Diskurs anstoßen, können auch in Wien entstehen!

Solidarität mit Frau R.! Delogierungen verhindern!

Vorbereitungstreffen
Freitag 3. Oktober 19:00
im Amerlinghaus (Saal), Stiftgasse 8

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.