Der Garten im Juli

Eine kurze Foto-Lovestory darüber wie es den Pflanzen in der Lobau geht 🙂

DSCI0074

Gerade unsere größte Schönheit – deeeer Mangold!

DSCI0073DSCI0066Die ersten Kürbisse, wie schimmerndes Gold unter ihrem Blätterdach versteckt…

DSCI0067 Hier wachsen Tomaten nebst Rotkraut, Kohlrabi und Ringelblumen. Chaos – oder Permakultur?!

DSCI0069Das schöne Rotkraut ist leider von der Weißen Kohlfliege befallen. Mit Kaffee oder Reinfarntee besprühen hilft.

DSCI0075Die anmutige Zucchini. Die Blüten kann mensch mit Zeugx füllen und essen oder abwarten bis daraus die schönen gelben oder dunkelgrünen  Früchte erwachsen. Übrigens wurden Zucchini aus dem Gartenkürbis gezüchtet, der in den Americas wuchs.

DSCI0077Im Vordergrund die alte Heilpflanze Ringelblume. Ihr Tee hilft bei Kopfschmerzen, Verdauungsbeschwerden, Schwindel und beim Einschlafen.

DSCI0079 DSCI0080 Hach, wir sollten Postkarten drucken…

DSCI0081Unsere Ernte heute: Hmmmmangold! Aus einem Teil davon wird am nächsten Tag Mangoldpizza in der PizzariA. Die zwei ersten Gurken schmecken supi!

DSCI0083Und Bussi Baba, lieber Garten…

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Ein Kommentar zu Der Garten im Juli

  1. Ingwer sagt:

    Schönschönschööööööööne Bilder!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.