SoliLa! Aktionstag Di. 4. Juni

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Ein Kommentar zu SoliLa! Aktionstag Di. 4. Juni

  1. biersauer sagt:

    http://oekonews.at/index.php?mdoc_id=1080851
    Mein Habitat als Bioösterreicher darf nicht zerstört werden, so wie das derzeit von ebendenselben selbsternannten „Naturschützern“ für die Sulm verlangt wird. Meine einmalige Kultur und Naturlandschaft wohin ich hineingeboren wurde welche mein Biotop ist und dadurch in Gefahr ist, dass meine Nachfahren da nimmer leben können und damit meine Art aussterben wird, durch diese Vergiftung mit artfremdem Genmaterial aus anderen Erdteilen und aus kapitalem Gedankengut ist eine ernste Gefahr für mich und Meinesgleichen geworden.
    Grundstücksspekulation ist zum Übel für die Urbanen geworden. Das was unsere Lebensgrundlage ist, wird durch den Kommerz radikal zerstört. Damit das Geschäft blüht, werden die Grundstücke auf denen unsere Lebensmittel erzeugt wurden, umgebaut, umgewidmet und die hier Lebenden einfach vertrieben, wohin ist eh wurscht. Hauptsache das Geschäft schlägt sich als Millionenkonto zu Buche. Als nächstes kommen dann unsere Siedlungen mit den selber gebauten Häuschen und den kleinen Hausgärten ebenso in die Mühlen des Grundstück-Kommerzes, wie man entlang der Alten Donau schmerzhaft erkennt. Auf den ehemals Mühlen und Lacknparzellen schießt Beton und Glas, als Fremdkörper ins Auge und das vertraute „Guten Morgen Frau Nachbarin“, weicht ablehnenden Blicken der neureichen Merzedes – Millionäre, welche einem, ihr Plüsch-Spielzeug vors Gartentürl führen, weil ihr englischer Rasen erst vom Gärtner geschnitten wurde und keine Hundescheisse verträgt.
    Der Grund entland der Wagramerstrasse ist viel zu kostbar für diese Häusler hier, hat einmal einer der großkotzigen Rathausroten in WEINLAUNE hervorgebracht, weil der Quadratmeter hier ist ja 50.000 Schillinge Wert. Also sind das nun die Folgen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.