Wir sind noch da, Klappe die 5. :)

Was so geschieht

Auch heute morgen wurden wir in Ruhe gelassen, obwohl kurzzeitig ein privater Security vorbeischaute. Auf die Frage ob er uns räumen solle, antwortete er, er habe die Aufgabe eine Baustelle am Drygalskiweg 49 zu bewachen. Auf dem Zettel in seiner Hand prangte das Wohnfonds Logo. Er zog dann ab, wohl weil es weder eine Baustelle gab, noch die Hausnummer 49 😀

Derweil wird fleißig gegartelt und ein Solitranspi gemalt, für die Landbesetzung „Occupy the farm“ in Berkeley, USA. Diese hatten letztes Jahr schon zur gleichen Zeit wie SoliLa eine Besetzung gemacht, wurden geräumt, und feiern in diesem Augenblick ihre Wiederbesetzung. Wir sind solidarisch!

Es gibt einen Pflanzschenk-Wagen, der schon von Nachbar_innen genutzt wurde. Obiges Bild schmückt den Wagen. Bringt und nehmt Pflanzen mit! Für die Schenkökonomie und die Vielfalt!

Es wurden drei alte, zerbrochene und überwachsene Terrarien weggeräumt, die den Platz vorn mit Glasscherben und -Splittern übersästen. Wir hoffen Räder und Hünd_innen können sich dort nun sorgloser bewegen. Hier zeigt sich zum einen, dass der Pächter/Verwalter/nicht-Nutzer sich nicht um die Fläche kümmert und sie schon gar nicht zur Landwirtschaft nutzt. Zum anderen zeigt das auch den Umgang mit Flächen, die niemandem, bzw. allen gehören. Hier liefen Hünd_innen und ihre Anhängsel spazieren, aber die quasi Allmende wird auch zum Schrott abladen genutzt. Umso dringender erscheint, dass wir wieder lernen Allemenden gemeinsam zu nutzen, etwas, dass in dieser Gesellschaft mit dem Privateigentumsparadigma, unter den Tisch gefallen ist.

Weiterhin versuchen wir „Verantwortliche“ zu sprechen, bislang noch erfolglos, und uns und euch über die aktuelle Verhandlungslage zu informieren.

Wie immer sind alle herzlich eingeladen vorbeizuschauen, einen Apfelbaum zu pflanzen, die Wände an der Ostseite zu bemalen und die frische noch-Landluft zu genießen.

Abends Grillerei und Feuertonne! Kommt und bringt Freund_innen und veganes Grillzeug mit!

>>>wir brauchen dringend Pflaster<<< siehe auch „was noch gebraucht wird

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.