derzeit keine fixen Feldtage!

wir fahren trotzdem immer wieder zum Feld.                                                                                   Falls du auch Lust hast schreib uns: solila[ät]riseup.net. Und so gehts hin

Veröffentlicht unter Allgemein | Hinterlasse einen Kommentar

Haschahof geräumt

Wiedereinmal für Ordnung gesorgt wurde heute mit der Wega und 100 Beamt_innen auf Geheiß des Wohnfonds Wien um den Leerstand so zu halten wie er sein soll: leer.

Ist Leere eigentlich das Maximum an Ordnung, die höchste zu erreichende Ordnung? Wenn nichts mehr da ist, kann auch nichts mehr stören. Aber für wen ist dann diese Ordnung? Vielleicht geht es nicht um Menschen sondern um die Totale Verwaltung™. Und in der sauberen Stille liegt leer das perfekt verwaltete Privateigentum…

Relativ wohlwollender Artikel zur Räumung: http://www.wienerzeitung.at/nachrichten/wien/stadtleben/799466_Der-Haschahof-wird-geraeumt.html

Evora: https://evora.noblogs.org/

Petition für Bodenschutz: https://www.openpetition.eu/at/petition/online/bodenschutz-fuer-wien

Zum Hintergrund: https://stadtfruchtwien.wordpress.com/2016/01/13/abriss-haschahof-wohnfonds-wien-vernichtet-ein-stueck-stadtgeschichte-ein-hilferuf

Veröffentlicht unter Allgemein | Hinterlasse einen Kommentar

Haschahof besetzt

Stadtfrucht-Artikel zur Haschahof-Besetzung:

(https://stadtfruchtwien.wordpress.com)

HASCHAHOF BESETZT – Wohnfonds droht mit Räumung

Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein | Hinterlasse einen Kommentar

Haschahof wird (nicht) abgerissen!

*****/////update von heute: Haschahof wird scheinbar nicht abgerissen!/////*****

Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein | 1 Kommentar

ZAD: Aufruf für einen gewaltigen Aktionstag am Samstag, 16. Januar

Nantes (Frankreich): Aufruf für einen gewaltigen Aktionstag am Samstag, 16. Januar

Für den Fall, dass die Arbeiten beginnen oder das ZAD geräumt wird: Mobililisierung, Blockaden, Besetzungen. Mehr Infos von euren lokalen Kommittees oder auf http://zad.nadir.org

Für die Region Nantes wird ein Rad-Traktor- und Fußmarsch vorbereitet.

Wir rufen alle Unterstützungskommittees und alle Widersacher dazu auf, sich jetzt zu überlegen, wie sie an dem Tag partizipieren können, mit ähnlichen Aktionen (oder anderen) in ihren Regionen, oder sich uns anschließen. Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein | Hinterlasse einen Kommentar

Nyéléni Newsletter

BannerWebsiteENEN       Forests, Foraging and the Commons


The new edition of the Nyéléni Newsletter is now online!

About 75 percent of the world’s poor live in rural areas in developing countries.

Most survive on subsistence farming, artisanal fisheries and/or nomadic herding and many are landless, working as seasonal labour on farms, plantations, in fisheries and industry.

Their daily food needs are met primarily through local production, foraging, hunting and fishing – often by women – on small farms, common grazing
lands and in woods, forests, streams, rivers and lakes.

Reduced access to these ecosystems or decrease in the foods gathered in these environments can result in hunger and acute malnutrition.

Click here to download the English edition or read it directly in the website at www.nyeleni.org !
For any further information, please contact info@nyeleni.org
Please circulate it to your contacts!

Veröffentlicht unter Allgemein | Hinterlasse einen Kommentar

Reclaim the Fields Meeting Warschau Jänner 2016

RTFSTRONA1

****See [EN] blow*****

[DE]

Komm zum nächsten Reclaim the Fields-Treffen im Januar 2016 in Polen!

Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein | Hinterlasse einen Kommentar

13.1.16 Nicht-Kommerzialität als antikapitalistische Praxis – Diskussion

NK Brochüre BildIn den letzten Jahren sind in der emanzipatorischen Linken etliche Versuche entstanden, (Re-)Produktion und Vermittlung von Dingen und Tätigkeiten bedürfnisorientiert, ohne Tausch oder Kauf zu organisieren. Die Broschüre „Ich tausch nicht mehr – ich will mein Leben zurück“ (https://ich-tausch-nicht-mehr.net) setzt sich damit auseinander. Wir haben einige Autor_innen aus der Broschüre eingeladen, ihre Erfahrungen mit und Perspektiven auf Nicht-Kommerzialität mit uns zu teilen und gemeinsam über das gesellschaftsverändernde Potential von nichtkommerziellen Projekten zu diskutieren.

19 Uhr im queer, W23, Wipplingerstr. 23, 1010 Wien.

 

Veröffentlicht unter Allgemein | Hinterlasse einen Kommentar

Solidaritätserklärung mit der Besetzung im Hörndlwald

die „evolutionäre Randgruppe“ hat vor 2 Tagen Häuser in der seit ein paar Jahren leerstehenden Franziska-Fast-Wohnanlage im Hörndlwald besetzt.

hier die Schriftliche Erklärung der Besetzer_innen: http://cba.fro.at/wp-content/uploads/nachrichtenauforange940/schriftlicheerklaerungderbesetzerinnen.pdf

SoliLa! solidarisiert sich mit der Haus- und Landbesetzung im Hörndlwald!
In einer immer stärker von finanziellem Verwertungsdruck strukturierten Stadt bleibt immer weniger Raum der nutzbar ist, ohne dafür bezahlen zu müssen, oder der nicht in anderer Form Verwertungsinteressen unterworfen ist. Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein | 1 Kommentar

Filmscreening Ohne Rast. ohne Eile. 19. Nov

ohne-rast-ohne-eile-kinoposterDo 19.Nov 19:00 Filmscreening

Ohne Rast. Ohne Eile.

Sin prisa pero sin pausa | No Rest. No Haste.

Ein Dokumentarfilm des Kollektivs Kameradist_innen Berlin, 2015, ARG/D, 60 min., OmdU

Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein | Hinterlasse einen Kommentar

Traktor Party!

traktor04_FlyerA6-1

SoliLa will einen Traktor! Auch wenn wir der Industrialisierung stehts mit einem skeptischen Auge gegenüberstehen, wollen wir auch solidarisch mit unseren persönlichen Ressourcen sein. Mehr Erdäpferl, weniger Kreitzweh ist eine der Devisen für die nächste Saison…

Um uns diesem Ziel zu nähern tanzen wir am 6. November im Tüwi mit euch und

Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein | Hinterlasse einen Kommentar