Feldtage

Gerade gibt es keine Feldtage mehr! Wir sind unregelmäßig draußen um den letzten Grünkohl zu pflegen… Falls jemensch Lust hat trotzdem vorbeizukommen, meldets euch doch auf der solila(ät)riseup.net!

Resistance is fertile! Solidarisch landwirtschaften und leben jetzt!

Veröffentlicht unter Allgemein | 4 Kommentare

Stellungnahme zum Tod von Rémi Fraisse

Nach den Bäumen, fällt im Wald von Sivens ein Menschf121d135f39f03e48da5fe5e8ced5b0a
Stellungnahme von Mitgliedern der Demonstrations-Koordination für die landesweite
Mobilisierung gegen das Staudammprojekt am 25. Oktober 2014.
Das erstaunlichste an der seit einem Jahr andauernden Affäre um das Projekt des Staudamms
von Sivens ist das skandalöse Missverhältnis zwischen den angeblichen Zielen des Projektes
und den Mitteln, die von den politischen Autoritäten im französischen Département Tarn
eingesetzt werden, um es durchzusetzen.
Der Staudamm soll, laut der parlamentarischen Vertretung des Départements, zu « 70% der
Bewässerung » und zu « 30% der Regulierung des Wasserstandes des Tescou » dienen. Diese
Argumentation basiert auf einer Studie, die 2001 von der Compagnie d’aménagement des
coteaux de Gascogne (CACG) angefertigt und die angeblich 2009 nochmals erneuert wurde.
Auf dieser Grundlage wurde die CACG mit der Bauleitung beauftragt. Als aber das Kollektiv
zu Rettung des Testet (Collectif de Sauvegarde du Testet) schließlich Einsicht in die Studie
von 2001 bekam, zeigte sich, dass diese Daten, die 2001 vermeintlich das Projekt
gerechtfertigt hätten, nicht noch einmal aktualisiert worden waren, obwohl sich die Situation
inzwischen radikal verändert hatte. Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein | Hinterlasse einen Kommentar

Zwangsäumungen verhindern!

ZWV_PlakatNeuste Termine:

Treffen der Initiative Zwangsräumung 4.11. 19 Uhr im Amerlinghaus (Stiftgasse 8)


Offenes Recht auf Stadt Wien Treffen
Mittwoch 5.11. Akademie der Bildenden Künste, Schillerplatz 3, Wien, Wien 1010 Österreich


Demo “Verdrängung? Nein Danke! Wir fordern Wohnraum für alle!”
Samstag 29.11. 14 Uhr Yppenplatz
Aufruf, Plakat und Flyer:
http://zwangsraeumungenverhindern.noblogs.org/post/2014/11/03/demonstration-verdraengung-nein-danke-wir-fordern-wohnraum-fuer-alle-sa-29-11/


Zwangsräumung verhindern!
Räumungstermin von Monika R.
10.12. 7 Uhr
haltet euch auf dem laufenden unter:
http://zwangsraeumungenverhindern.noblogs.org/
Hintergründe zu diesem Fall:
-> http://zwangsraeumungenverhindern.noblogs.org/post/2014/10/05/montag-6-10-2014-zwangsraeumung-verhindern/
-> http://zwangsraeumungenverhindern.noblogs.org/post/2014/10/22/raeumungstermin-von-monika-r-am-6-10-und-initiative-zur-verhinderung-von-zwangsraeumungen/

Veröffentlicht unter Allgemein | Hinterlasse einen Kommentar

SoliLa! Erdäpfel-Fest-Essen im Bäckerei, Mo. 3.11. ab 15 Uhr

solila_grosses_fressen

 

Essen wie nach der Revolution – solidarisch, umsonst und seehr lecker ;)

Der Herbst neigt sich dem Ende zu, das SoliLa! Feld in der Lobau ist fast abgeerntet, und noch viele Säcke Erdäpfel wollen verspeist werden.

Deshalb wollen wir mit allen Menschen die Lust auf solidarisches Gemüse haben, bei einer Potato- Party, einem Pomme de Terre Dîner, oder auch einem All-you-can-eat Kartoffel- Büffet, die Saison feiern, viel geiles Gemüse essen und Soli-Cocktails schlürfen!

Wenn ihr also einen gemütlichen Abend mit genialem Essen in netter Runde verbringen wollt, euch immer schon für SoliLa! interessiert habt, aber nie wusstet, wie mit uns in Kontakt treten oder euch selbst dafür belohnen wollt, dass ihr die letzte Saison mitgewerkelt habts, dann kommt vorbei!

Helfende Hände und kreative Kartoffel Köch_innen können sich ab 15 Uhr in das Bäckerei einfinden. Tannengasse 1, 1150 Wien

Ohne Mampf kein Kampf!

 

Veröffentlicht unter Allgemein | Hinterlasse einen Kommentar

Feldtag jetzt nur noch Freitags!

Liebe Freund_innen der solidarischen Lebensmittelproduktion,

das meiste Gemüse ist bereits geerntet und verteilt, der Boden für die nächste Saison mit Gründüngung bedacht und das Wintergemüse wächst vor sich hin. Daher bleibt es ab jetzt bei einem offenen Feldtag die Woche, und zwar immer Freitags ab 11 Uhr.

 

Veröffentlicht unter Allgemein | Hinterlasse einen Kommentar

Zwangsräumung am 6.10. verhindern!

Aus aktuellem Anlass wird es beim Vorbereitungstreffen für eine Demo gegen die viel zu hohen Mieten, Delogierungen und Verdrängung auch um die in kürze angesetzte Delogierung einer Ottakringerin gehen.
Die Zwangsräumung, gegen die Frau R. seit längerem kämpft, ist für den 6.10. angesetzt. Im Augustin 362 im März und in der aktuellen Ausgabe gab und gibt es Artikel dazu; hier gibts eine Kurzfassung des Aktuellen Artikels: http://www.augustin.or.at/zeitung/tun-und-lassen/wiener-wohnen.html (auf den Autorennamen klicken).

Die in Wien eher still aber täglich stattfindenden Zwangsräumungen müssen an eine breitere Öffentlichkeit gebracht werden! Aktionspraxen, wie sie in anderen Städten längst funktionieren um Delogierungen zu verhindern und/oder zumindest einen Diskurs anstoßen, können auch in Wien entstehen!

Solidarität mit Frau R.! Delogierungen verhindern!

Vorbereitungstreffen
Freitag 3. Oktober 19:00
im Amerlinghaus (Saal), Stiftgasse 8

Veröffentlicht unter Allgemein | Hinterlasse einen Kommentar

Die verdammte Miete ist zu hoch – Vorbereitungstreffen für Demo

ras-wien-logo-swEinladung zu einem Vorbereitungstreffen für eine Demo gegen die viel zu hohen Mieten, Delogierungen und Verdrängung

Freitag 3. Oktober 19:00
im Amerlinghaus (Saal), Stiftgasse 8

In letzter Zeit werden auch in Wien Themen wie steigende Mieten, Stadtteilaufwertung und damit einhergehende Verdrängung von weniger einkommenstarken Menschen, unmenschliche Taktiken zur Vertreibung von unerwünschten Mieter_innen usw. immer mehr öffentlich diskutiert. Fälle wie die Räumung der Pizzeria Anarchia oder jener von Cafer I., der als letzter Mieter in seinem Haus von zwei Bauzäunen erschlagen aufgefunden wurde, haben vor Augen geführt, mit welcher Brutalität dieser Kampf von oben geführt wird. Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein | Hinterlasse einen Kommentar

Gründüngung-Äktsch Mo. 29.09. 10Uhr

Liebe Leuts,

da wir jetzt, dank  tatkräftiger Hilfe von vielen Menschen, alle Kartoffeln aus der Erde bekommen haben, wollen wir am kommenden Montag (29.09.) ab 10 Uhr die Gründüngung* einsäen.
Dafür brauchen wir aud diesesmal wieder fleißge Hände, deren Hunger auf geschenktes/solidarisches Gemüse noch nicht gestillt ist! Also kommt zahlreich am Montag zum Feld, zum Naufahrtweg 14!
Packt Freund_innen, Familie und Mitbewohner_iunnen ein und vergesst nicht ein wenig Verpflegung für die gemeinsame Pausenjause (genaue Anfahrtsbeschreibung: http://solila.blogsport.eu/kontakt/ )

Erdige Grüße, die Solilas

*Gründüngung: Gründüngung sind Pflanzen (-mischungen), die auf Brachflächen gesät werden um diese wieder mit Stickstoff/Nährstoffen anzureichern, den Boden aufzulockern, gegen Erosion zu schützen und den Bewuchs von Beikräutern zu verhindern.

Veröffentlicht unter Allgemein | Hinterlasse einen Kommentar

Kartoffelernte die Letzte! MI, 24.09., ab 11 Uhr

Liebe Leute,

die letzten Soli-Kartoffeln müssen aus der Erde. Daher gibt es am Mittwoch, 24.9 ab 11 Uhr, einen letzten Kartoffelerntetag! Nebenbei können auch Kürbisse, Rote Rüben und anderes geerntet werden. Kartoffeln und anderes werden am gleichen Tag zu verschiedenen Projekten in Wien, z.B. der Kost-Nix Laden die schenke, ausgefahren, um das Soli-Gemüse jenen Mägen zugänglich zu machen, die ihrem revolutionären und oder prekären Alltag kein Geld für tolles nahrhaftes ökologisches Gemüse ausgeben wollen und können. Kollektive Strukturen aufbauen und unterstützen! Antikapitalistisches Gemüse für alle! Kommt zum Feld und seid Teil der Strukturen die ihr haben wollt ;)

Anfahrt siehe Kontakt.

Erdige Grüße,

soliLa

Veröffentlicht unter Allgemein | Hinterlasse einen Kommentar

Aufruf zum “Build-​Re­sis­tan­ce-​Vol. 2” Skills­ha­ring Camp im Herbst vom 26.​09-06.​10.​2014.

https://farm4.staticflickr.com/3870/14923115756_a61bd50032.jpg

Auf den Ham­ba­cher-​Forst-​Be­set­zun­gen wird es die­ses Jahr das zwei­te Skills­ha­ring-​Camp geben. Es soll auf dem Skills­ha­ring und der er­folg­rei­chen Wie­der­be­set­zung im Früh­jahr auf­ge­baut wer­den und lei­tet die An­ti-​Ro­dungs­kam­pa­gne “Kein Baum fällt” ein, die die ge­sam­te Sai­son über zu Ak­tio­nen ani­mie­ren und Un­ter­stüt­zung bie­ten wird. Das Camp im Herbst soll un­ter­schied­li­che The­men­ta­ge haben und dient der Stö­rung der Ro­dungs­ar­bei­ten im Ta­ge­bau­vor­feld. Im Rah­men des Camps wird auch das “Un­räum­bar Fes­ti­val” statt­fin­den. Es soll ein gro­ßes Ge­wu­sel aus viel­fäl­ti­gen theo­re­ti­schen und prak­ti­schen Work­shops, Dis­kus­si­ons­run­den, Vor­trä­gen, Kunst/ Kul­tur und Ak­tio­nen ent­ste­hen. Dabei sind alle herz­lich ein­ge­la­den, ei­ge­ne Ideen ein­zu­brin­gen, Work­shops oder Ähn­li­ches an­zu­bie­ten oder ihren Unmut über Um­welt­zer­stö­rung und Un­ter­drü­ckung auf krea­ti­ve Art und Weise aus­zu­le­ben.

Das Camp hat einen eman­zi­pa­to­ri­schen An­spruch. Es soll uns Allen die Mög­lich­keit geben, un­se­re Er­fah­run­gen aus­zu­tau­schen, uns zu ver­net­zen, von- und mit­ein­an­der zu ler­nen und uns hof­fent­lich einen wei­te­ren klei­nen Schritt näher an eine herr­schafts­freie Welt brin­gen: Eine Welt in der wir Ver­ant­wor­tung für uns und unser Han­deln über­neh­men, uns nicht her­um­kom­man­die­ren las­sen und nie­man­den her­um­kom­man­die­ren kön­nen, uns in frei­er Ver­ein­ba­rung und ge­gen­sei­ti­ger Hilfe weit­ge­hend selbst ver­sor­gen und ohne Dis­kri­mi­nie­rung jeg­li­cher Art mit­ein­an­der leben.

Es ste­hen be­reits die ers­ten The­men Tage: “Braun-​ / Stein­koh­le”, “Atom­kraft/Waf­fen”, “Fra­cking/ CO2-​Ver­pres­sung” und “Krieg” fest. Des­wei­te­ren Work­shops über Blo­cka­de­tech­ni­ken wie Lock on/ Bar­ri­ka­den, Lehm­bau, Klet­ter­ak­ti­vis­mus….

Bringt bitte wenn mög­lich Zelt, Schlaf­sack, Iso­mat­te, re­gen-​ und wind­fes­te Klei­dung mit, da wir nur über eine be­grenz­te An­zahl an Schlaf­mög­lich­kei­ten ver­fü­gen. Au­ßer­dem wäre ein Zu­schuss zum Essen auch sehr hilf­reich. Wenn du dich an der Or­ga­ni­sa­ti­on des Skills­ha­ring Camps be­tei­li­gen und/oder Ma­te­ri­al/Ideen hast kannst du uns eine Mail schrei­ben ( bitte die Be­treff Funk­ti­on nut­zen). hambacherforst@​riseup.​net

Mehr Infos auf dem blog der Hambis.

Veröffentlicht unter Allgemein | Hinterlasse einen Kommentar

Erdäpfel-Vielfalt Erntetag die Zweite: Freitag 05.09.

Liebe Erdäpfelkäfer_innen, liebe Freund_innen der SoliLa!

In einer großen gemeinschaftlichen Pflanzaktion haben wir am Tag des kleinbäuerlichen Widerstands 45 verschiedene Erdäpfelsorten gepflanzt. Sie wurden nun einige Monate lang gehegt und gepflegt, und haben sich kräftig vermehrt. Ein Teil der früheren Sorten wurde bereits Mitte August geerntet (-> http://solila.blogsport.eu/2014/08/26/31-kartoffelsorten-geerntet/ ), aber noch schlummern jede Menge Knollen in der Erde und warten darauf, ausgegraben zu werden.

Daher wollen wir euch herzlich einladen, mit uns gemeinsam die restlichen Erdäpfel zu ernten, und im Anschluss zu verkosten.

Kommt am Freitag den 5. September ab 10 Uhr zum Feld am Naufahrtweg 14. Bei Regenwetter wird der Erntetag verschoben, Infos und Updates dazu gibts hier auf unserem Blog.

Bringt Freund_innen, Kinder und Erdäpfelsäcke mit.

Her mit den schönen Erdäpfeln für alle!

Veröffentlicht unter Allgemein | Hinterlasse einen Kommentar